Onea.

Time to shop! Find your favorite product, check the latest collection & don’t miss out the best discounts with Onea!

#Instagram

Newsletter

    Contact Us

    156-677-124-442-2887 onea@elated-themes.com 184 Street Victoria 8007

    Wir versenden nach Deutschland, Österreich, Belgien und Luxemburg.

    • Keine Produkte im Warenkorb.
    Back to top
      /  Blog   /  Fairknallt – der nachhaltige Modeblog

    heyloola.de

    Erinnert ihr euch noch an Marie Nasemann? Das wunderhübsche und lustige Model aus der vierten Staffel von Germany’s Next Topmodel aus 2009? Marie beschäftigt sich auf ihrem Blog “Fairknallt” mit dem Thema faire und nachhaltige Mode. Was uns besonders gut daran gefällt, ist ihre offene und ehrliche Einstellung zum Thema Nachhaltigkeit. Es geht nicht darum im ersten Schritt alles perfekt zu machen, sondern sich wirklich ehrlich nach und nach mit allen Aspekten zu beschäftigen und eine mögliche, bessere Lösung zu finden. Vor einigen Jahren war das Thema Nachhaltigkeit für die große Maße noch ziemlich unbekannt. Aber mittlerweile gibt es wahnsinnig viele Anbieter und gute Alternativen für alle möglichen Produkte. Manchmal macht es durchaus Sinn sich ein bisschen länger mit einem Thema zu beschäftigen.

    “Ich bin der Meinung, dass keiner 100 Prozent perfekt sein muss und auch ich habe viele „normale“ Lieblingsteile in meinem Schrank, die ich für nichts in der Welt hergeben würde.”

    Marie Nasemann

    Wenn du dich mit dem Thema Nachhaltigkeit beschäftigst geht es nicht darum alles direkt perfekt zu machen. Du bist nach wie vor die Person, die du vorher gewesen bist und einige Bereiche in deinem Leben wirst du nur sehr schwer oder gar nicht ändern können. Aber in vielen Aspekten wirst du alleine schon mit Kleinigkeiten etwas bewirken können. Umweltfreundliche Themen sind nur ein kleiner Bereich in der Nachhaltigkeit, Es geht auch darum sich mit sozialen Fragen zu beschäftigen. Was habe ich für eine Verantwortung? Wann übernehme ich sie und gibt es Situationen in denen ich vielleicht mehr Verantwortung übernehmen kann. Maries Einstellung zum Thema Nachhaltigkeit können wir da nur teilen.

    In erster Linie geht es erstmal darum überhaupt mit dem Thema anzufangen und sich dann Stück für Stück voran zu arbeiten. Denn nur wenn du dich damit beschäftigst, wirst du immer einen Schritt weiter gehen können. Also schaut gerne mal auf ihrem Blog vorbei und holt euch ein paar Ideen und Inspirationen.

    Schreibe eine Bewertung

    You don't have permission to register